SpartippsFlohmärkteTipps für KidsRezepteNewsletterLinksImpressumHome


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachts-Plätzchen

 

Bunte Weihnachtsplätzchen

Zutaten: 125 g Butter, 125 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Ei, 250 g Mehl, 1 Tl. Backpulver,
1 Prise Salz, Streusel + Zuckerschrift zum Verzieren

Zubereitung: Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und vermengen. Das Ei hinzufügen und mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten.Nun das Mehl mit dem Backpulver mischen und zum Teig geben. Etwas Salz hinzugeben und den Teig krümelig kneten. Den Teig nochmals mit den Händen gut durchkneten. Dann zu einer Kugel formen, in ein Tuch oder in Klarsichtfolie einschlagen und etwa 60 Minuten kalt stellen.  In der Zwischenzeit Backpapier auf ein Backblech legen und den Ofen auf 200° vorheizen.  Den Teig mit Mehl bestäuben und auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Aus dem Teig verschiedene Formen ausstechen. Die Plätzchen auf das Backblech legen und etwa 5 Minuten backen. Die fertigen Plätzchen kurz auskühlen lassen. Dann mit reichlich Zuckerguss, Eigelb oder auch Schokolade bestreichen und bunt verzieren. Vor dem Verzehr die Verzierung trocknen lassen.

 

Vanillekipferl

Zutaten: 560 g Mehl 160 g Zucker 400 g Butter, oder Margarine 200 g gemahlene Haselnüsse, 100 g Zucker zum Wenden und 4 Pck. Vanillezucker

Zubereitung: Mehl, Zucker und in kleine Stücke geschnittene Butter und die Nüsse zu einem Teig verkneten, 1 Std. kühlen, eine Rolle formen, davon Stücke abschneiden, die man zu Kipferl formt.
Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und auf der zweiten Schiene von unten bei 175° goldgelb abbacken.
Ca. 15 Min. pro Blech. 100 g Zucker und 4 P. Vanillezucker mischen, die gerade gebackenen Kipferl darin wenden und auskühlen lassen.

 

Spitzbuben

Zutaten: 250 g Butter oder Margarine, 125 g Puderzucker, 2 Tl. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Ei (das Eiweiss leicht verquirlt), 350 g Mehl, 200 g Johannisbeeren-Gelee

Zubereitung: Butter oder Margarine in einer Schüssel weich rühren, Puderzucker oder Zucker mit dem Vanillezucker und dem Salz beigeben, rühren bis die Masse hell ist. Das Eiweiss darunter rühren. Das Mehl beigeben und zu einem weichen Teig zusammenfügen. Zugedeckt ca. 1 Stunde kühl stellen. Teig ca. 30 Minuten vor dem Auswallen aus dem Kühlschrank nehmen. Portionenweise zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel 2 mm dick auswallen. Runde Plätzchen von ca. 4 bis 5 cm Durchmesser (oder bei Mini-Spitzbuben 2 cm Durchmesser) ausstechen. Bei der Hälfte der Plätzchen mit einem kleineren Förmchen die Mitte ausstechen. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, ca. 15 Minuten kühl stellen. 6 bis 8 Minuten in der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens backen.
Gelee oder Konfitüre auf die flache Seite der Plätzchen (Boden) streichen und mit den mit wenig Puderzucker bestäubten Deckel aufsetzen.

 

Diese Seite wird ständig erweitert!